SET – sexuelle Tiefenentspannung

Die SET-Massage ist eine einstündige Massage, die in vier klare Teile unterteilt ist. Die Massagestriche sind sehr beruhigend und ausgleichend. Es ist eine Ein-Hand-Massage, ganz bewusst wird die Berührung auf ein Minimum reduziert und immer wieder wiederholt. Nach einer langsamen Rück- und Vorderseiten-Massage folgt eine Intim-Massage, die aus zwei absichtslosen, nicht stimulierenden Griffen besteht. Diese Massage ermöglicht ein tiefes Abtauchen in den Körper jenseits von Tun oder Wollen. Diese Massage kann Sie ganz in Ihr eigenes Zentrum bringen.

Die SET wirkt dem Leistungsstress in der Sexualität entgegen. Oft ist der Orgasmus das erklärte Ziel der sexuellen Interaktion, besser noch der gemeinsame Orgasmus. Das setzt viele Menschen immens unter Druck, der Sex verkommt zur Leistungs-Show. Doch Stress, Druck und Leistung haben nichts mit Erregung oder Lust zu tun, sie stören beim Sex und vermindern den Genuss.

Sie gehen in dieser Massage in einen wundervollen, meditativen Raum und dürfen einfach spüren während Sie berührt werden.

„Im Westen, und vor allem für das moderne Denken, ob in Ost oder West, hat das Tun immer mehr an Wichtigkeit gewonnen. Und wenn das Tun immer wichtiger wird, verliert man allen Kontakt mit dem Sein, verliert man allen Kontakt mit der Quelle des Lebens. Dann macht man tausend x-beliebige Sachen, nur nicht das, worauf es eigentlich ankommt. Das Allerwichtigste ist es, dich selbst kennen zu lernen, und du kannst dich nicht eher erkennen, als bis du dein ganzes Bewusstsein vom Tun auf das Sein verlagert hast.“ Osho